tierisch_schoener_schmuck
Kommentare 0

Tierisch schöner Schmuck

Von tierischen Mitbewohnern – abgesehen von unseren geliebten Haustieren – sind wir oftmals wenig begeistert. Spinnen, Falter oder Fliegen lösen bei manchen Menschen sogar Panik oder Ekel aus. Ganz anders ist dies bei Schmuckstücken mit tierischen Motiven. Als Charm, Ohrstecker oder am Handgelenk sind tierische Motive herzlich willkommen und noch dazu äußerst dekorativ.

Animaldesign – Schmuck mit Motiven aus der Tierwelt

MIN_14_P_024_web

Mit Ohrsteckern im Libellen-Design freunden wir uns gerne an – genauso wie mit funkelnden Schlangen-Charms oder einem Bettelarmband mit Meerestieren. Auch ein Schmetterlings-Anhänger darf gerne das Dekolleté schmücken. Selbstverständlich mischen sich auch Hund und Katze unter die Tierschar – und auch Steinbock, Fische, Widder oder andere tierische Sternzeichensymbole werden gerne als getragen.

Tiermotive sind klassische Schmuckmotive

Die aktuellen Schmuckkollektionen verdeutlichen es: Tiermotive können immer wieder neu interpretiert werden und bieten daher Abwechslung und viele Kombinationsmöglichkeiten. Animaldesign hat eine lange Tradition. Besonders legendär ist der Panther von Cartier, ein Entwurf von 1914 und somit mehr als 100 Jahre alt. Das kraftvolle Raubtier mit den smaragdgrünen Augen ist das Markenzeichen des Luxusjuweliers und das bewährte und begehrte Motiv von Ringen, Broschen, Colliers oder .

Schreibe eine Antwort