stuttgarter_messe
Kommentare 0

Stuttgarter Messe „Mineralien, Fossilien, Schmuck“

Entdecken, tauschen und kaufen – auf der Stuttgarter Messe „“Mineralien, Fossilien, Schmuck““ zeigen internationale Aussteller vom 14. bis 16. November eine große Vielfalt an individuellen Produkten. Zweimal jährlich – im Frühjahr und im Herbst – ist die Messe Stuttgart ein Treffpunkt für Fachpublikum, Sammler, Schmuckdesigner und weitere Interessierte.

Eröffnungsvernissage mit Schmuckpräsentationen

Im Mittelpunkt der Messe stehen Handwerkskunst und gutes Design. Die Ausstellungsflächen werden in schillernden Farben erstrahlen – überall wird es funkeln, glänzen, und glitzern. Zum besonderen Anziehungspunkt dürfte die Schmuckdesigner-Plattform „“ frei““ werden. Dabei reihen sich die Stände der Schmuckdesigner wie die Perlen einer aneinander. Gezeigt werden ausschließlich Einzelstücke und Kleinserien. Für jeden Geschmack dürfte etwas dabei sein, wovon man sich bereits auf der Eröffnungsvernissage am 14. November überzeugen kann. Denn dann werden ausgewählte Schmuckstücke dem Publikum in choreografierten Modenschauen präsentiert.

Opal-Sonderschau im Opal-Express

Dem Opal wird auf der Messe eine Sonderschau gewidmet. Im Opal-Express, einem zur rollenden Mine umgebauten Lastzug, kann man mit einem Opal-Experten auf Expedition gehen. Die Umgebung ist der eines echten Schachts nachempfunden. In Wirklichkeit ist es dort sogar noch sehr viel enger als im Opal-Express. Zu sehen sind interessante Dinge rund um das Thema Opalabbau: Schürfwerkzeuge, Fotodokumentationen und echte Sammler- und Fundstücke mit hohem Seltenheitswert, wie unter anderem ein Pfauenauge und ein opalisierter Dinosaurierwirbel.

Noch mehr Informationen gibt es unter www.messe-stuttgart.de/mineralien
Bildquelle: Messe Stuttgart

Schreibe eine Antwort