Schmuck am Strand
Kommentare 0

Mit Schmuck verreisen

Schmuckstücke sind stylishe Eyecatcher und geben einem Outfit eine besonders persönliche Note. Klar, dass wir auch im Urlaub nicht auf unseren Lieblingsschmuck verzichten möchten. Allerdings werden auf Sommerreisen besondere Anforderungen an den gestellt. Bei entsprechender Pflege und einigen Vorsichtsmaßnahmen gibt es jedoch keine Probleme und man kann ihn unversehrt wieder mit nach Hause nehmen.

Sommer, Sonne, Sonnenschein

Die Reiseziele im Sommer liegen meist im sonnigen Süden, wo es warm ist. Dort spannen wir unseren Sonnenschirm auf, genießen die Wärme, erholen uns am Strand und schwimmen im Meer. Doch was uns gut tut, stellt für unseren Schmuck nicht selten eine Strapaze dar. Meerwasser, Hitze oder Sand können bei feingliedrigen , Colliers oder Ringen Beschädigungen hervorrufen.

schmuck_auf_reisen

Falls man den Schmuck überhaupt am Strand tragen möchte, gilt daher grundsätzlich: Nicht nur die Reiseapotheke gehört ins Gepäck, sondern auch eine Schmuckschatulle und Pflegemittel. Bevor man den Schmuck ablegt, sollte er mit einer weichen Bürste oder einem Baumwolltuch von möglichen Sonnencremeresten oder Sand befreit werden. Hierzu eignet sich – falls notwendig – auch die Hinzunahme von warmem Wasser und etwas Seife. So bleiben Schmuckstücke glänzend und schön.

Uhren: auf Batteriewechsel, Wasserdichte und Zeitzonen achten

Schmuck auf der Reise Uhren

Vor der Reise empfiehlt es sich, die auf ihre Funktionsfähigkeit zu prüfen und gegebenenfalls die Batterien auszuwechseln. Eine Uhr sollte circa alle zwei Jahre auf ihre Wasserdichte überprüft werden, denn diese nimmt mit der Zeit ab. Mit der Angabe der Wasserdichte von drei oder fünf bar ist die Uhr lediglich vor Wasser- beziehungsweise Regenspritzern geschützt. Zehn bar bedeuten, dass die Uhr beim Duschen, Baden oder Schwimmen anbehalten werden kann. Je höher die Wasserdichte, desto besser ist die Uhr zum Tauchen geeignet.

Wassertiefe/-dichte Waschen, Regen, Spritzer Duschen Baden Schwimmen Tauchen mit Ausrüstung
ohne Nein Nein Nein Nein Nein
30 Meter = 3 Bar Ja Nein Nein Nein Nein
50 Meter = 5 Bar Ja Nein Nein Nein Nein
100 Meter = 10 Bar Ja Ja Ja Ja Nein
200 Meter = 20 Bar Ja Ja Ja Ja Ja

Schreibe eine Antwort