funktionaler_maennerschmuck_manschettenknoepfe
Kommentare 0

Funktionaler Männerschmuck: Manschettenknöpfe

Zum perfekten Erscheinungsbild eines eleganten Herrn gehören – neben einem Anzug und passendem Hemd aus hochwertigen Stoffen – auch stilvolle Manschettenknöpfe. Die Formen sind dabei ebenso vielfältig wie die Materialien: ob rechteckig oder rund, aus Edelstahl, Aluminium, Leder oder Metall.

Manschettenknöpfe haben eine lange Tradition

Der Manschettenknopf hat eine lange Tradition. Erstmals trat er im 17. Jahrhundert in Erscheinung. Zu jener Zeit waren Manschettenknöpfe jedoch den wohlhabenderen Schichten vorbehalten. Etwa um das Jahr 1880 ließ sich der amerikanische Juwelier Georg Krementz eine Maschine zur Produktion von Manschettenknöpfen patentieren. Heute werden die schmuckvollen und zugleich funktionalen Männeraccessoires vor allem zu festlichen Anlässen getragen. Bei Hochzeiten perfektionieren Manschettenknöpfe das Outfit des Bräutigams. Aber auch für den Business-Look von Unternehmensberatern, Rechtsanwälten oder Bankern sind Manschettenknöpfe beinahe unverzichtbar

.manschettenknoepfe

Manschettenknöpfe mit individueller Gravur

Einen besonderen Akzent setzen Manschettenknöpfe mit individueller . Dabei können beispielsweise Initialen eingraviert werden. Möglich ist – neben einer Diamantgravur – auch eine Lasergravur. Eine Lasergravur ist sehr langlebig und wird direkt in das jeweilige Material des Manschettenknopfs eingebrannt. Dafür eignet sich zum Beispiel Titan oder Edelstahl. Das Design heutiger Manschettenknöpfe ist sehr vielfältig. Witzigen Charakter haben etwa Manschettenknöpfe mit integriertem Kompass, der immer die korrekte Richtung anzeigt. Manschettenknöpfe mit Edelsteinbesatz wirken besonders exklusiv.

Schreibe eine Antwort